Zusammenarbeit mit Eltern

Kinderhausleitung, PädagogInnen und Eltern arbeiten im Kinderhaus Miteinander respektvoll und engagiert zusammen und gestalten eine kindgerechte, anregende Umgebung für die Kinder.

 

Das Modell einer elternorganisierten Einrichtung basiert auf der Bereitschaft der Eltern, sich für die Betreuung ihrer Kinder zu engagieren und das pädagogische Konzept mitzutragen. Die Elternmitarbeit im Kinderhaus Miteinander ist eine Grundvoraussetzung für den Besuch der Einrichtung.

 

Das Bewusstsein um die gemeinsame Verantwortung ist eine der Grundlagen für eine gelingende Zusammenarbeit und ermöglicht einen regelmäßigen, qualitätsvollen gegenseitigen Austausch.


Nicht zuletzt stellt das Kinderhaus einen Ort der Begegnung für die Familien dar. Regelmäßig finden Veranstaltungen für Eltern und Kinder statt, bei denen sich die Familien treffen.

 

 

 

 

 

 

Die Elternmitarbeit reicht von der gemeinsamen Gestaltung von Festen, über Garten- und Putznachmittage bis zum Waschdienst. Neben verpflichtenden Terminen bringen Eltern ihre Begabungen und Stärken in selbst gewählten Bereichen ein.

 

 

 

 

 

Nach getaner Arbeit beim Putznachmittag genießt man das gemeinsame Gespräch und eine kleine Jause.

 

 

 

 

 

Bei den Vorbereitungen für das Martinsfest zeigen sich wirkliche "Meister ihres Faches"