PROJEKT: „Nidolino-Bachtage“

Um vor Ferienbeginn die letzten gemeinsamen Tage in der bestehenden Gruppenkonstellation in der Kinderkrippe bewusst zu einem intensiven Wir-Erlebnis zu machen, entwickelte unsere Krippenleiterin mit ihrem Team die Idee der Nidolino-Bachtage.

Neben der Stärkung des Gemeinschaftsgefühls war ein weiterer Beweggrund, den Kindern in der Zeit der Transition von der Krippe in den Kindergarten oder in eine neue Gruppenkonstellation viele positive, das Selbstvertrauen stärkende Erlebnisse zu ermöglichen.

Bereits auf dem Weg gab es Unzähliges zu entdecken

UNSER Basislager - Juhuu

Unser "Traumplatzerl" am Bach

Die Kinder erkundeten die Umgebung. Sie wurden jeden Tag im unebenen Gelände sicherer und entdeckten ständig Neues und Faszinierendes

Die selbstgebastelten Schiffchen wurden ins "offene Wasser" gelassen. Unser Bachplatz bietet vielfältige Möglichkeiten für kreatives Tun

Heuer entdeckten die Kinder die Faszination von "Brücken" und übten ihre Balance und Geschicklichkeit

Soviel Aktivität machte sehr hungrig und am Lagerfeuer schmeckte es noch einmal so gut. Sogar Geburtstag ließ sich am Bach ganz toll feiern

Unsere Bachwoche bot wieder besonders viele Möglicheiten für Soziales Erleben: Die Kinder halfen sich gegenseitig und freuten sich an der Gemeinschaft. Wir erlebten die Gruppe besonders entspannt und fröhlich und sehr behutsam im Umgang miteinander.

Und natürlich war die Bachwoche auch bei "schlechtem" Wetter ein Erlebnis.